Tectus
Pioniere in RFID

MENSCHEN gestalten UNTERNEHMEN

Langfristige Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten sowie gegenseitige

Wertschätzung sind unsere Grundlage für gemeinsame Ziele und Erfolge.

Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir Ideen und schaffen nachhaltige Werte.

 

Seit mehr als 25 Jahren steht der Name TECTUS für anspruchsvolle Entwicklungen und innovative RFID Produkte und hat maßgeblichen Anteil am rasantem Wachstum der RFID Technologie.

SPACE for VISIONS

Die Entwicklung und die Produktion der ersten automobilen Wegfahrsperre unter dem Namen "TECTUS RFID Immobiliser" im Jahr 1992 und der anschließende serienmäßige Einsatz in Millionen von Automobilen verhalfen der RFID Technologie zum technologischen Durchbruch und waren der Startschuss in die berührungslose und digitale Welt der fast unbegrenzten Möglichkeiten.

Seit seiner Gründung ist TECTUS ein unabhängiges Unternehmen, welches sich seinen Kunden und Lieferanten, seinen Mitarbeitern und seinen Eigentümern sowie der Umwelt und der Gesellschaft gleichermassen verpflichtet fühlt.

Partnerschaftliches Verhalten gegenüber unseren Geschäftspartnern und eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit sind Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Verbindlich

Wir orientieren uns an traditionellen kaufmännischen Werten. Dabei gilt unser Handschlag und Wort als verbindlich.

Zuverlässig

Wir machen keine Kompromisse bei Qualität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Wir handeln im Einklang mit Natur und Umwelt.

Kompetent

Unsere Mitarbeiter verfügen gemeinsam über 150 Jahre RFID Erfahrung. 150 gute Gründe für unsere Kunden sich für TECTUS zu entscheiden.

TECTUS PRIME Technology
Integrierte Intelligenz

TECTUS entwickelt innovative RFID Lösungen und Komponenten für OEM Kunden, welche in Design und technischem Anspruch zusätzliche Intelligenz in die Produkte unserer Kunden bringen.

Für alle Anwendungen die OPTIMALE LÖSUNG und die BESTEN PRODUKTE entwickeln, Massstäbe setzten und die Zukunft gestalten, sind unser Anspruch und unser Ziel.

25 Jahre Erfahrung und ein weltweites Netzwerk erfahrener RFID Entwickler und Programmierer stehen unseren Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte zur Verfügung.

TECTUS  bringt die BESTEN der Branche zum Erfolg unserer Kunden und deren Projekte zusammen.

Tectus verfügt über alle Atex & IECEx Zulassungen

Die Entwicklung von RFID Systeme und Komponenten für den Einsatz in EXplosionsgefährdeten Bereichen ist die Kernkompetenz von TECTUS.
Für diese Technologie und Entwicklung wurden wir mit dem Industriepreis des Mittelstandes ausgezeichnet.

TECTUS ATEX Systeme & Komponenten sind weltweit bei namhaften Marktführern der Chemie- sowie der Öl und Gasindustrie im täglichen Einsatz.

ZUVERLÄSSIG und SICHER.

Keine Kompromisse in Qualität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit

Unsere Ansprüche an Qualität und Wirtschaftlichkeit setzten wir konsequent in allen Unternehmensbereichen um. Alle OEM Produkte produzieren wir in Deutschland und in der EU mit ausgewählten und zertifizierten Partnern auf Basis anerkannter Qualitätsstandards gemäß den Wünschen, Vorgaben und Richtlinien unserer Kunden.

Gemeinsam mit unseren Partnern erfüllen wir die Erwartungen und Vorstellungen unserer Kunden an eine moderne und kostengünstige Fertigung und legen besonderen Wert auf die Einhaltung unserer Werte in Sachen Umweltschutz und sozialer Verantwortung.

Bei unseren Produktionsstätten stehen Qualitätsdenken und Transparenz sowie persönliches Engagement und individueller Service im Mittelpunkt.

RFID Made in Germany

Zentral gelegen im größten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen befindet sich unser Vertrieb und unsere Verwaltung in Bergisch Gladbach. Am Stadtrand von Köln, Deutschlands viertgrösster Metropole am Rhein.

Unsere Produktentwicklung und Technik befindet sich in Moers, nur wenige Kilometer vom Flughafen Düsseldorf entfernt.

 

1989 TECTUS RFID und Berliner Mauerfall…

Angefangen hat alles mit einem elektronischen Autoschlüssel als Folge des Berliner Mauerfalles im Jahr 1989.

Plötzlich waren die Grenzen offen und Autodiebe hatten Hochkonjunktur. Zum Leidwesen der KFZ Versicherungen. Diese forderten einen wirksamen elektronischen Diebstahlschutz.

Die erste elektronische Wegfahrsperre „TECTUS CAR Immobiliser“ auf Basis eines RFID MicroChip war geboren....

Der serienmäßige Einsatz in Millionen von  Autos verhalf der RFID Technologie zum Durchbruch und war der Beginn für fast unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten.

TECTUS | Space for Vision

1991 Entwicklung der ersten automobilen Wegfahrsperre "TECTUS CAR Immobiliser" bei megamos, einem innovativen Automobilzulieferer (heute Delphi) aus Dieringhausen bei Gummersbach.

1995 gründeten die am „TECTUS CAR Immobiliser“ beteiligten Akteure die SOKYMAT Transponder Technologie GmbH in der Nähe von Köln.

1997 wurde die TECTUS Transponder Technology AG in der Schweiz gegründet, mit dem Ziel, sich an dem innovativen Schweizer Maschinenbauer und Hersteller von Microspulen SOKYMAT SA zu beteiligen und der TECTUS Vision, diesen kleinen Maschinenbauer zum Weltmarktführer für RFID Transponder auszubauen.

Innerhalb kurzer Zeit entstehen unter Verantwortung und Leitung des TECTUS MANAGEMENT im Kanton Fribourg in der  Schweiz  modernste Produktionshallen mit innovativen Maschinenkonzepten und ein breites Produktportfolio hochwertiger Automobil- und Industrie Transponder, welches Maßstäbe setzt und noch heute unter bekannten Namen wie World TAG, Logi TAG oder Vulcano weltweit vertrieben werden.

1998 wird diese herausragende Leistung von dem Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilanz  mit der Auszeichnung "Schweizer TOP TEN Unternehmen" belohnt und gekrönt.

1999 eröffnet SOKYMAT Deutschland in Wehnrath bei Köln die weltweit modernste Fertigung für RFID AUTOMOTIVE Transponder. Diese finden Einsatz in nahezu allen Automobilen weltweit.

2002 erwirbt die Schweizer Swatch Group die SOKYMAT Deutschland in Wehnrath und veräussert diese später an SMARTRAC.

Assa Abloy und HID übernehmen in den Folgejahren die Schweizer Aktivitäten der SOKYMAT SA in Granges, Fribourg.

2003 beteiligt sich TECTUS TECHNOLOGY AG (Schweiz) an der GLOBAL ID GmbH in Moers und spezialisiert sich auf die Entwicklung kundenspezifischer RFID Systeme und Komponenten für OEM Kunden sowie EX-geschützte ATEX Systeme und Komponenten für den Einsatz in explosionsgefährdeten Anwendungen.

Später verschmelzen die Schweizer TECTUS TECHNOLOGY AG und GLOBAL ID GmbH zur heutigen TECTUS Transponder Technology GmbH mit Sitz in Moers und Bergisch Gladbach, am Stadtrand von Köln.

Seit mehr als 25 Jahren prägt der Name TECTUS und seine Akteure die RFID Industrie und steht für innovative Produkte, kreative Ideen, unternehmerisches Handeln und Zuverlässigkeit. Unser Wort gilt.

Certifications

Compliance

TECTUS ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Unsere RFID Komponenten und Systeme sind im globalem Einsatz. TECTUS teilt die Werte und Ziele einer freien, demokratischen Gesellschaft. Wir handeln im Einklang mit Natur und Umwelt.

Das bedeutet für uns und unsere Mitarbeiter:

  • Die Einhaltung verbindlicher Regeln, Absprachen und Vereinbarungen mit unseren Geschäftspartnern und die strikte Einhaltung von Richtlinien, Vorschriften und Gesetzen.
  • Die strikte Ablehnung von Diskriminierung und Rassismus sowie Korruption in jeglicher Form.
  • Die Verpflichtung, Kinder- und Jugendarbeit sowie deren Ausbeutung zu bekämpfen und unsere Lieferanten anzuhalten und zu verpflichten, sich für entsprechende Vorschriften und Gesetze in ihrem Land einzusetzen und diese ohne jede Ausnahme verbindlich zu beachten.
  • TECTUS bekennt sich ausdrücklich zum Modern Slavery Act 2015.